Der Schlaf der Vernunft gebiert Hirngespenster

Monika Lodderstaedt-Dürr: Der Schlaf der Vernunft gebiert Hirngespenster

Kennt ihr die Geschichte von Salvador Dalí und dem Löffel? Angeblich machte er tagsüber gerne kurze Nickerchen und hielt dabei einen Löffel in der Hand. Wenn sich im Schlaf seine Muskulatur entspannte, wurde er von dem Geräusch des auf den Teller fallenden Löffels geweckt, um sofort zu einem bereit liegenden Stift zu greifen und seine Träume zu skizzieren. Das Unbewusste als Quell aller Kreativität! Weiterlesen